Renovierung der Aussenfassade

Grund zur Freude beim SV Leibenstadt. In seiner Sitzung vom 13. September beschloss die Vorstandschaft einstimmig für die Vergabe der Renovierung der Aussenfassade an das Malergeschäft Bäuml aus Adelsheim. Nachdem die Projektgruppe Sportheimrenovierung mehrfach getagt hatte, wurde die Priorität der Maßnahmen im und um das Sportheim analysiert. Hierbei ergaben sich einige Mängel, wie zum Beispiel das Dach, welches bereits behoben wurde. Ein großes Problem bleibt der Sanitärbereich in den Umkleidekabinen und Toiletten. Größe und Ausstattung sind nicht mehr zeitgemäß und sollten an heutige Standards im Nassbereich angepasst werden. Wie und ob sich dieses Projekt realisieren lässt, wird die Vorstandschaft und die Projektgruppe "Sportheimrenovierung" weiter ins Detail prüfen. Ergebnisse sollen hierzu an der Jahreshauptversammlung 2019 verkündet werden. 

 

Doch beschlossene Sache ist jetzt zunächst einmal die Renovierung der Aussenfassade, denn weitere Mängel an der Fassade könnten noch größere Folgen mit sich bringen. Hier steht der Substanzschutz und die Werterhaltung des Sportheimes im Vordergrund. Die Durchführung der Renovierung wird durch den Malerfachbetrieb Bäuml getätigt, welches ein kostengünstiges und vollumfassendes Angebot abgegeben hatte. 

 

Hierzu gehört die Reinigung, Grundierung und Neugestaltung der Fassade, die Aufbereitung der Dachüberstände sowie der Fallrohre. 

 

Bei weiteren Fragen zu diesen Tätigkeiten steht die Vorstandschaft Ihren Mitgliedern gerne zur Verfügung. Zur Jahreshauptversammlung 2019 im Mai sollte dieser Abschnitt der Renovierung bereits beendet sein.