Liebe Mitglieder*innen, 

Liebe Sportfreunde des SVL, 

Liebe Gönner*innen und Sponsoren, 

 

 

die Pandemie hat unseren SV Leibenstadt weiterhin fest im Griff. Mit dieser Veröffentlichung möchten wir alle Mitglieder über die derzeitige Situation beim SV Leibenstadt informieren. Transparenz und Offenheit sind uns hierbei sehr wichtig und deshalb möchten wir über unsere aktuellen Entscheidungen informieren.

 

Wie man in der Presse feststellen kann, ist es für den Amateur- und Breitensport eine extreme Aufgabe und Herausforderung in dieser Pandemie zu bestehen. Der Spielbetrieb im Fußball, sowie der ganze Vereinsbetrieb sind seit Oktober 2020 ausgesetzt. Viele Vereine erleiden Schiffbruch und kämpfen mit laufenden Ausgaben, Belastungen wie Miete, Pacht oder Kreditzahlungen.

 

So sieht die aktuelle Situation beim SV Leibenstadt aus: 

Dank der großartigen Unterstützung aller Mitglieder und Helfer über die vergangenen Jahre konnte der SVL sich wirtschaftlich stabil halten und für „schwere Zeiten“ ein Polster schaffen. Im Jahr 2020 wurde nun auch eine erste Maßnahme zur „Renovierung“ unseres Sportheim gestartet. Hierzu gehörte die Freilegung der Kellermauer im oberen Hof. Flächenwasser und Staunässe belasteten über die Jahre das Mauerwerk, welches nur durch eine dünne Bitumenschicht geschützt wurde. Eindringende Feuchtigkeit sowie fehlende Wärmedämmung sorgten für Kondensat-, Feuchtigkeits- und Schimmelbildung an den Innenwänden im Umkleidebereich. Durch neue Entwässerungsrohre, Drainagen und entsprechender Schotterung mit Kapillarwirkung, sowie einer äußerlichen Dämmung mit Porosit-Steinen konnte hier entgegengewirkt werden. Ebenso wurden neue Lichtschächte eingebaut. In diesem Jahr steht nun die Fertigstellung des Hofes mit dem „alten Pflaster“ sowie neuer Entwässerungsrinnen an.

Durch diese Investition und der fehlenden Einnahmen im Winter 2020/2021 sehen wir uns nun auch aufgrund der aktuellen Haushaltssituation gezwungen die wirtschaftliche „Notbremse“ zu ziehen. In dieser Pandemie ist nichts vorhersehbar. Liquidität muss gegeben sein, um laufende Kosten decken und kurzfristige Reparaturen bezahlen zu können. In der Sitzung der Vorstandschaft wurde deshalb beschlossen, vorerst auf die Renovierung der Außenfassade im Frühjahr zu verzichten. Dieses Projekt liegt erst einmal auf Eis. Hier gilt unser großer Dank an das Maler-Gipsergeschäft-Lehmann aus Merchingen, welches trotz bereits erfolgter positiver Auftragsvergabe diesen Weg mit uns geht. Gerne hätten wir in diesem Sommer zu unserem Jubiläumsjahr 75 Jahre SV Leibenstadt unser Sportheim in einem neuen „Kleid“ gesehen. Aber in dieser schwierigen Zeit ein solches Projekt auszuführen, wäre im Hinblick auf die wirtschaftlich ungewisse Zukunft fahrlässig.

 

Somit sind wir weiterhin gezwungen, unsere Ausgaben genau zu monitoren, um unseren Verein durch diese Krise zu bringen. Es ist dennoch ein gutes Zeichen und dem Engagement der Mitglieder sowie der Vereinsführung zu verdanken, dass wir derzeit aktuell nicht den Antrag auf Corona-Hilfen stellen müssen oder den Förderbedingungen entsprechen. Dennoch werden wir jede verfügbare Hilfe und Möglichkeit der Unterstützung nutzen. Wir bitten alle unsere Mitglieder, Freunde und Gönner geschlossen und miteinander durch diese Zeit zu gehen. Gemeinsam packen wir dann wieder an, wenn es die Lockerungen zu lassen. Hier freuen wir uns auf gemeinschaftliche Aktionen, Veranstaltungen und gesellige Aktivitäten. 

 

Bleiben Sie alle fit und gesund! 

 

 

Im Namen der Vorstandschaft 

 

Kornelia Kratzer und Marcel Zimmermann